cialis pas cher cialis prix kamagra gel comprar kamagra viagra generico cialis generico cialis prezzo comprare cialis cialis online viagra online
nike runners hollister ireland nike ireland adidas schuhe nike schuhe schuhe kaufen taschen outlet nike outlet adidas shoes australia converse australia timberland australia adidas australia nike australia adidas buty puma buty hollister sklep converse damskie louis vuitton torebki timberland buty nike air max damskie nike buty new balance damskie
Kamagra Bestellen erectiepillen kopen Cialis Kopen Viagra Sildenafil Sandoz viagra pillen kopen Viagra Kopen Viagra Super Active Viagra Generisk Cialis Gel Generisk Levitra cialis pris Kamagra Gel Viagra Soft kamagra oral jelly cialis generisk viagra online viagra online Generisk Viagra Cialis Online Kvinnor Cialis Generisk Cialis Kvinnor Viagra
Kamagra Bestellen erectiepillen kopen Cialis Kopen Viagra Sildenafil Sandoz viagra pillen kopen Viagra Kopen Viagra Cialis Cialis Levitra Cialis Levitra Levitra Viagra Levitra Cialis Viagra
chaussure de sport lunette ray ban Chaussure puma christian louboutin adidas zx flux chaussures de foot adidas femme Chaussure louboutin chaussure bateau Sac louis vuitton chaussure de foot polo ralph lauren chaussure de marque Chaussure nike Bijoux nike roshe run femme nike blazer lunette de soleil chaussure femme nike roshe

Frühstücksgast

mattersdorfer herbert

Hofrat Herbert Mattersdorfer

Eine Polizeilegende dankt ab

Seit 25 Jahren leitet Herbert Mattersdorfer das Strafamt der Grazer Polizei, jetzt geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Am 31. März hat der 65-jährige gebürtige Kärntner seinen letzten Arbeitstag. Er bezeichnet sich als einen, der vieles erreicht hat, aber noch mehr wollte.

Geboren wurde Herbert Mattersdorfer in der Nähe von Friesach als Sohn einer gutbürgerlichen Familie. „Mein Vater erklärte mir immer, geh zur Post oder zur Polizei, das ist ein sicherer Job im Staatsdienst“, erinnert sich der Strafamtsleiter. 1973, nach er Matura, bewarb sich der Kärntner folgerichtig bei der Polizei in Klagenfurt, Kommissar wollte er werden, schon seit dem Gymnasium. Mattersdorfer wurde aufgenommen, eine Polizeischule gab es damals aber nur in Wien und Graz. Das Schicksal führte ihn in die Steiermark.

Nach der zweijährigen Ausbildung sollte Mattersdorfer wieder zurück nach Klagenfurt, wollte aber in Graz bleiben. „Ich hatte mittlerweile an der Uni inskribiert und ein Jus-Studium begonnen“, erzählt der Chef des Strafamtes. Er bat um die Überstellung nach Graz und studierte neben dem Polizeiberuf weiter. 1980 schloss er Jus ab und wollte erst einmal zurück nach Kärnten. „Dort war aber kein Posten frei, und als eine Stelle frei wurde, wollte ich nicht mehr.“

Von 1975 bis 1980 versah Mattersdorfer Exekutiven Außendienst am Wachzimmer Schillerplatz. „Als Streifenpolizist war ich nicht nur St. Peter, Waltendorf und  Geidorf, sondern auch in der Außenstelle Mariatrost tätig und viel in diesen Bezirken  unterwegs. Dort sind wir noch mit dem Dienstmoped herumgekurvt – ohne Helm, eine Helmpflicht gab es ja noch nicht. Aus heutiger Sicht war es ein Traum, auf der Platte herumzufahren, damals war das nichts Besonderes. Erst jetzt weiß ich, was für schöne Erinnerungen das sind.“

Seine Frau Ingrid, ebenfalls Kärntnerin, hatte er inzwischen in seinem Heimatbundesland kennen und lieben gelernt. „Mindestens zwei Mal in der Woche bin ich nach Kärnten gefahren, um mit ihr zusammen sein zu können“, schildert Mattersdorfer. „Schließlich ist sie mir nach Graz gefolgt und hat beim Weikhard am Hauptplatz als Uhrmacherin gearbeitet.“

Anfang 1981 wurde der Jurist dem Rechtskundigen Dienst der Polizei zugeteilt, absolvierte in Wien die Dienstprüfung und war nach zehn Monaten Referent im Strafamt. „Damals haben wir im Jahr 28.000 Akte bearbeitet, heute sind es 200.000“, erzählt Mattersdorfer. „Die Technik hat sich natürlich geändert, heute geht vieles automatisch, ohne dass ein Referent eingreifen muss. Die Daten gehen zum Beispiel vom Radargerät in die EDV, die den Fahrzeughalter ermittelt und eine Anonymverfügung ausstellt, da wissen wir im Grunde gar nichts mehr davon.“ Seit 1991 gibt es diese Art der Strafe, die der Besitzer des Autos erhält, egal wer gefahren ist. „Wenn er die Strafe bezahlt ist die Sache erledigt.“

Mattersdorfer hatte im Strafamt einen Startvorteil, weil er den Polizeidienst von der Pike auf gelernt hatte. „Ich wusste, wie man eine Anzeige schreibt, war kein absoluter Quereinsteiger wie mancher andere, der dann eine längere Einarbeitungszeit gebraucht hat. Ich saß dort an dem Platz, an dem die Anzeige bearbeitet wurde.“ Außerdem habe er ja auf diesen Job hingearbeitet, auch wenn er ursprünglich Kriminalbeamter habe werden wollen. „Was das anging, so haben sie mir schon ganz am Anfang in Klagenfurt klargemacht, dass das nicht so einfach geht. Dass man ganz unten anfangen muss, mit der Grundausbildung und dem Streifendienst auf der Straße. Das habe ich dann ja auch in Graz gemacht, bin mit einem VW Käfer Streife gefahren. Im Rückblick war das manchmal durchaus lustig, wenn wir jemand festgenommen haben und ihn in den Käfer hinein bringen mussten. Das kostete ordentlich Körperkraft“, lacht Mattersdorfer. „Vor meiner Zeit hat es sogar den Puch 500 als Polizeiauto gegeben. Da gab es angeblich einmal einen Vorfall, wo sechs kräftige Burschen den Wagen hochgehoben und eine Gasse weiter getragen haben.“

Tatsächlich war Mattersdorfer von 1994 bis 1995 ein Jahr lang „Kommissar.“ Mit dem Job im Betrugs-Referat der Kriminalpolizeilichen Abteilung konnte er sich aber nicht anfreunden. „Ich war gewohnt, selbstständig zu arbeiten, das war dort nicht möglich. Man war Handlanger der Staatsanwälte, die die Richtung vorgegeben haben. Als der Leiterposten im Strafamt frei wurde, habe ich mich beworben und bin dorthin zurück.“ Stolz sei er schon gewesen, mit 40 Jahren den Chefposten zu erhalten. Gerne wäre er noch weiter aufgestiegen, aber verschiedene Umstände hätten dies unmöglich gemacht. „Also bin ich Strafamtsleiter geblieben. Dieser verantwortungsvolle Job hat mir aber immer viel Freude gemacht.“ Sein Amt sei in gewisser Weise die Eliteschmiede gewesen, schmunzelt Mattersdorfer. „Einige spätere Polizeidirektoren waren im Strafamt bei mir tätig.“

Zeit seines Berufslebens galt Mattersdorfer als menschlich, aber korrekt. Es habe sogar „Kunden“ gegeben, die sich für die seriöse Abwicklung bedankten. „Heute ist vieles anders“, sagt der Strafamtsleiter, „die Strafen natürlich auch“. Alkohol zu trinken, wenn man mit dem Auto unterwegs sei, könne heute existenzbedrohend sein, weil der Führerschein dann für lange Zeit weg sei. „Die Rechtsfolgen sind härter geworden.“

Mattersdorfer unterrichtete auch Verkehrsrecht für Taxilenker am WIFI und nahm seit 35 Jahren praktische Führerscheinprüfungen ab. Rund 17.000 Fahranfänger haben ihre praktischen Kenntnisse vor ihm beweisen müssen, der letzte erst wenige Tage vor unserem Interview.

Der Jurist hat mit seiner Frau Ingrid zwei Kinder und mittlerweile sechs Enkelkinder. „Auf die könnte ich mittlerweile nicht mehr verzichten. Es macht mir Spaß, Opa zu sein,  und manchmal frage ich mich, ob ich Dinge nachholen möchte, die ich als junger Vater versäumt habe.“

Ein echtes Hobby hat Mattersdorfer nicht, sagt er. Mit dem Rad fahre er gerne und auch Städtereisen sind seine Leidenschaft. „14 Tage am Strand liegen würde ich nicht aushalten.“ Musik höre er ebenfalls – von Kärntnerliedern bis Country. Lachen kann der Strafamtsleiter mit seinem Wegbegleiter Gerhard Lecker, aber auch  über einen guten Witz oder Situationskomik.

Was Mattersdorfer in der Pension machen wird, steht noch nicht fest: „Ich weiß es noch nicht, ich lasse es auf mich zukommen.“

Chaussure adidas adidas chaussure Chaussures nike chaussure chaussure reebok chaussure de sport Bijoux adidas nmd nike roshe Sac louis vuitton nike presto nike flynit polo ralph lauren chaussures sport adidas zx flux chaussure sport nike roshe run femme Air max nike chaussure de marque lunette de soleil carrea
kamagra gel cialis 5mg kamagra kaufen kamagra oral jelly kamagra schweiz viagra kaufen viagra generika cialis generika viagra suisse cialis suisse kamagra suisse levitra suisse cialis generique kamagra gel viagra generique cialis originale cialis svizzera kamagra oral jelly kamagra svizzera
Viagra Priligy kaufen Acheter Propecia cialis rezept Viagra preis Cialis kopen cialis generique Comprare Levitra With Dapoxetine Kamagra pas cher Acheter viagra generique Levitra Original viagra apotheke Levitra Soft viagra frankreich Comprare Brand Viagra Kvinnor Cialis Levitra Vendita Cialis kaufen Kamagra 100mg Viagra online Cialis Soft
cialis 20mg cialis preise levitra preis levitra bayer kamagra shop kamagra australia levitra 20 mg cialis original viagra bestellen viagra generika cialis kopen kamagra kaufen cialis bestellen kamagra oral jelly kamagra australia viagra online bestellen kamagra bestellen kamagra oral jelly

Diese Seite verwendet Cookies zur Weiterentwicklung des Angebotes. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Informationen zu den Cookies und wie man diese entfernt finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk