cialis pas cher cialis prix kamagra gel comprar kamagra viagra generico cialis generico cialis prezzo comprare cialis cialis online viagra online
nike runners hollister ireland nike ireland adidas schuhe nike schuhe schuhe kaufen taschen outlet nike outlet adidas shoes australia converse australia timberland australia adidas australia nike australia adidas buty puma buty hollister sklep converse damskie louis vuitton torebki timberland buty nike air max damskie nike buty new balance damskie
Kamagra Bestellen erectiepillen kopen Cialis Kopen Viagra Sildenafil Sandoz viagra pillen kopen Viagra Kopen Viagra Super Active Viagra Generisk Cialis Gel Generisk Levitra cialis pris Kamagra Gel Viagra Soft kamagra oral jelly cialis generisk viagra online viagra online Generisk Viagra Cialis Online Kvinnor Cialis Generisk Cialis Kvinnor Viagra
Kamagra Bestellen erectiepillen kopen Cialis Kopen Viagra Sildenafil Sandoz viagra pillen kopen Viagra Kopen Viagra Cialis Cialis Levitra Cialis Levitra Levitra Viagra Levitra Cialis Viagra
chaussure de sport lunette ray ban Chaussure puma christian louboutin adidas zx flux chaussures de foot adidas femme Chaussure louboutin chaussure bateau Sac louis vuitton chaussure de foot polo ralph lauren chaussure de marque Chaussure nike Bijoux nike roshe run femme nike blazer lunette de soleil chaussure femme nike roshe

Interview

AK-Präsident Josef Pesserl

Die AK hilft ihren Mitgliedern durch die digitale Welt

Mit mehreren Initiativen unterstützt die steirische Arbeiterkammer die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitglieder auf dem Gebiet der Digitalisierung. Die AK sieht eine ihrer Aufgaben darin, dazu beizutragen, dass möglichst viele Menschen vom technischen Fortschritt profitieren, versichert AK-Präsident Josef Pesserl.

„Die Arbeitswelt wird immer stärker von der Digitalisierung durchdrungen. Um diesen technischen Fortschritt mitmachen zu können, brauchen wir eine permanente Aus- und Weiterbildung der Beschäftigten“, weiß AK-Präsident Pesserl. „Wir wollen, dass die Menschen generell vom Fortschritt profitieren, nicht nur einige wenige. Das ist auch für die Unternehmen wichtig, die ja nur mit gut qualifizierten Mitarbeitern am Markt bestehen können.“

Die große Herausforderung sei es, so Pesserl, den Einsatz technologischer Entwicklungen so zu organisieren, das „nicht nur ein paar Privilegierte auch in Zukunft einen Arbeitsplatz haben“. Schon vor 100 Jahren habe es enorme Fortschritte in der Technik gegeben, ein neues Problem sei aber, dass „die Halbwertszeit von Wissen dramatisch kürzer wird“, weil die Entwicklung so schnell voranschreite wie noch nie. „Wir müssen als Gesellschaft Interesse daran haben, dass der Fortschritt so organisiert wird, dass alle dabei mitgenommen werden, denn Fortschritt per se ist ja nichts Schlechtes. Es ist wie bei der Globalisierung – das Problem ist nicht, dass es sie gibt, sondern wie sie umgesetzt wird.“

Anfang des Vorjahres hat die AK Steiermark die Digitalisierungsoffensive unter dem Titel „AK-Extra“ gestartet. Dafür stellt die AK Steiermark den Arbeitnehmern insgesamt 21,5 Millionen Euro bis 2023 zur Verfügung. Diese Offensive besteht aus zwei Programmen: zum einen der „Digi Bonus Plus“ und zum anderen den „Projektfonds“.
Mit dem Digi Bonus erhält jedes AK-Mitglied pro Jahr für Aus- und Weiterbildungskurse im Bereich Digitalisierung bis zu 300 Euro.

Ab dem heurigen Jahr gibt es zusätzlich den Digi Bonus Plus, der vor allem bei kostenintensiveren, mehrjährigen Ausbildungen zum Tragen kommt. Mit dem Digi Bonus Plus werden 50 Prozent der Ausbildungskosten gefördert, für AK- Mitglieder mit niedrigem Einkommen und Arbeitssuchende kann die Förderung bis zu 80% betragen. „Wir haben nach der Einführung vor einem Jahr gesehen, dass viele ältere Menschen, die mit der Digitalisierung nicht so leicht zurechtkommen wie die Jungen, gerne digitale Grundkenntnisse erwerben wollen. So entscheiden sich viele über 40-Jährige für einen ECDL Computerführerschein, um solide IT-Kenntnisse aufzubauen“, erläutert Alexandra Hörmann, Abteilungsleiterin des Bereichs Bildung in der steirischen AK. Es habe seine Zeit gedauert, bis das Förderprogramm bekannt wurde, jetzt aber sei das Interesse schon sehr groß.

Bei der Unterstützung durch den Digi Bonus bzw. Digi Bonus Plus gehe es zum Beispiel um Kompetenzen in der Robotik oder das Erlernen von Programmiersprachen, beschreibt Hörmann die Ausrichtung. Auch der Bereich Mechatronik, etwa in Werkmeister-Schulungen werde gefördert. „Wir haben uns in der Ausrichtung an einer entsprechenden Studie des Joanneum Research orientiert.“ Generell werden Aus- und Weiterbildungen zu den Themen Informations- und Datenkompetenz, Kommunikation und Zusammenarbeit, Erstellung digitaler Inhalte, Sicherheit und Problemlösung finanziell unterstützt.

Beantragen kann die Förderung grundsätzlich jeder Arbeitnehmer oder Arbeitslose, der bei Antragstellung oder Kursbeginn AK-Mitglied ist. Der Antrag kann per Online-Formular, E-Mail unter digibonus@ akstmk.at, per Post oder persönlich in der AK oder deren Außenstellen gestellt werden.
Eine andere Stoßrichtung schlägt der  Projektfonds Arbeit 4.0 der AK ein. „Damit fördern wir Projekte, die den Beschäftigten bessere Arbeitsbedingungen in der digitalisierten Welt bringen“, unterstreicht Pesserl. „Es werden zwar direkt die Arbeitnehmer gefördert, das Geld kommt natürlich aber auch den Unternehmen zugute, weil die Mitarbeiter dann höher qualifiziert sind.“

Vorrangig werden mit dem Projektfonds Bildungsprojekte zur Höherqualifizierung und Sicherung von Arbeitsplätzen in den Betrieben unterstützt, ebenso wie Projekte zur Vermeidung körperlicher Belastungen und zur Förderung der Gesundheit. Ebenfalls gefördert werden Analysen der betrieblichen Digitalisierungsprozesse, um die Mitarbeiter besser einzubinden und die Entwicklung von Online-Plattformen und Apps zur Stärkung der betrieblichen Mitbestimmung und Zusammenarbeit.

Einreichen könne solche Projekte Betriebsräte, Beschäftigtengruppen, öffentlicher Bildungseinrichtungen, Gewerkschaften, Unternehmen gemeinsam mit Betriebsräten oder Belegschaft, Universitäten, Fachhochschulen sowie Vereine und Non-Profit-Organisationen.

Die Förderung, so der AK-Präsident, ist großzügig. Pro Projekt werden zwischen 2.000 und 200.000 Euro gefördert. Es werden bis zu 50 Prozent der Projektkosten bei gewinnorientierten Unternehmen übernommen, bis zu 100 Prozent bei nicht auf Gewinn ausgerichteten Einrichtungen.

„Uns ist bei dieser Projektförderung Objektivität äußerst wichtig. Deshalb entscheidet ein Fachbeirat aus Experten von Joanneum Research, Technischer Universität, Karl-Franzens-Uni, Wirtschaftsförderung des Landes und der Forba Wien über deren Förderwürdigkeit“, sagt Pesserl. „Damit sorgen wir für die Optimierung.“
Bei der ersten Einreichungsrunde im September 2019 habe es 26 Einreichungen gegeben, berichtet Karl Schneeberger,  Abteilungsleiter für Betriebsvereinbarungen und Arbeitsrecht. Acht davon seien vom Beirat empfohlen worden, elf habe man zurückgestellt, davon hätten sechs Projektwerber Nachbesserungen eingereicht. Insgesamt habe das Volumen der Projekte, die gefördert werden, rund eine Million Euro, schildert Pesserl

Schneeberger erklärt, dass der Datenschutz eine wichtige Rolle bei der Genehmigung der Projekte spielt. „Wenn im Zuge eines Projektes Arbeitnehmer bezogene Daten verarbeitet werden, muss in Betrieben mit Betriebsrat auf jeden Fall eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen werden.“ Als Beispiele für förderbare Projekte zählt Pesserl einige interessante Ansätze auf: „Wir unterstützen ein Projekt in der Holzverarbeitung, das die Mitarbeit auf die digitalen Umstellungen in der Tischlereitechnik vorbereitet. Gefördert wird auch die Einschulung von Lehrlingen mit 3D-Visualiserungen oder - besonders zukunftsträchtig - der Einsatz von Virtual-Reality-Brillen für das Katastrophentraining bei den Blaulichtorganisationen. So können dann komplexe und gefährliche Notfälle simuliert werden, ohne Menschen zu gefährden.“

Chaussure adidas adidas chaussure Chaussures nike chaussure chaussure reebok chaussure de sport Bijoux adidas nmd nike roshe Sac louis vuitton nike presto nike flynit polo ralph lauren chaussures sport adidas zx flux chaussure sport nike roshe run femme Air max nike chaussure de marque lunette de soleil carrea
kamagra gel cialis 5mg kamagra kaufen kamagra oral jelly kamagra schweiz viagra kaufen viagra generika cialis generika viagra suisse cialis suisse kamagra suisse levitra suisse cialis generique kamagra gel viagra generique cialis originale cialis svizzera kamagra oral jelly kamagra svizzera
Viagra Priligy kaufen Acheter Propecia cialis rezept Viagra preis Cialis kopen cialis generique Comprare Levitra With Dapoxetine Kamagra pas cher Acheter viagra generique Levitra Original viagra apotheke Levitra Soft viagra frankreich Comprare Brand Viagra Kvinnor Cialis Levitra Vendita Cialis kaufen Kamagra 100mg Viagra online Cialis Soft
cialis 20mg cialis preise levitra preis levitra bayer kamagra shop kamagra australia levitra 20 mg cialis original viagra bestellen viagra generika cialis kopen kamagra kaufen cialis bestellen kamagra oral jelly kamagra australia viagra online bestellen kamagra bestellen kamagra oral jelly

Diese Seite verwendet Cookies zur Weiterentwicklung des Angebotes. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Informationen zu den Cookies und wie man diese entfernt finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk